Ausschreibungen

WEGE DER FREIHEIT: „FREIHEIT 1939 –SOLIDARITÄT 1989 –VERANTWORTUNG 2019”

Die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung und die Stiftung für die internationale Jugendbegegnungsstätte Oświęcim in Oświęcim laden herzlich zum deutsch-polnischen Seminar "Wege der Freheit" ein!

Die 6. Ausgabe des Formats wird in diesem Jahr insbesondere einer Reflektion über vorhandene - und fehlende - Spuren der
Erinnerung an zentrale Ereignisse im deutsch-polnischen Miteinander gewidmet sein, die sich auf die symbolträchtigen
Jahre 1939 und 1989 beziehen.

Das Seminar wird auch in diesem Jahr sowohl in Kreisau (30.VII -2.VIII) als auch in Oświęcim (2.-5. VIII) stattfinden. Gegen einen geringen Aufpreis ist eine zusätzliche Übernachtung vor Beginn und auch am Ende des Seminars möglich.

Das Seminar richtet sich an: Lehrer_innen, Multiplikator_innen die im Bereich internationaler Austausch und in internationalen kulturellen Projekten aktiv sind und auch an Studierende.

Die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lädt Lehrer*innen, Tutor*innen und Schulleiter*innen aus Polen, Deutschland und Belarus, die an der Umsetzung eines trinationalen schulischen/außerschulischen Austauschs interessiert sind, zu einem Kontaktseminar ein. Das Seminar findet vom 6. bis zum 10. Oktober 2019 in der Stiftung   Kreisau für Europäische Verständigung statt.

Das Seminar wird organisiert, um eine Partnerschaft zwischen Schulen aus Polen und Deutschland sowie Bildungseinrichtungen aus Belarus aufzubauen. Das Projekt zielt darauf ab, die Beteiligung von Partnern aus Belarus an Schüleraustauschen zu verstärken. Während des Seminars werden die Teilnehmer*innen Austauschprojekte für die zukünftige Zusammenarbeit planen, können thematische Aspekte  von Workshops im Rahmen eines  Austausches kennenlernen und vor allem Kontakte knüpfen. Das Seminar wird auf Polnisch, Deutsch und Russisch durchgeführt, es sind keine Englischkenntnisse erforderlich. Bewerbungen werden bis zum 1. September 2019 unter dem Link: https://goo.gl/forms/dkBziUBVulPnIWg83 entgegengenommen. 

 

Die Stiftung Kreisau for Europäische Verständigung, Deutsche Gesellschaft für Bibliodrama, Polskie Towarzystwo Bibliodramy (Polnische Gesellschaft für Bibliodrama), und die Magyar Bibliodráma Egyesület (Hungarische Gesellschaft für Bibliodrama) laden Sie ein, vom 4. bis zum 8. August dieses Jahres an einem ökumenischen, internationalen bibliodramatischen Workshop in Krzyżowa teilzunehmen.

Der diesjährige 30. Jahrestag der Versöhnungsmesse in Kreisau, der Anfänge der Stiftung Kreisau als auch die 80. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs ist für uns vor allem eine Gelegenheit, intensiver zusammen über das Thema Versöhnung zu reflektieren. Es wird sowohl im Rahmen des theoretischen Teils in Form von Vorträgen, als auch im Rahmen des praktischen Teils, d. h. der bibliodramatischen Workshops behandelt werden.

Wir laden alle Lehrer_innen und Studierende, die sich für diese Form der Arbeit mit biblischen Texten und für das Thema Versöhnung interessieren, zur Teilnahme ein. Für LehrerInnen bietet der Workshop die Möglichkeit, die beruflichen Qualifikationen zu erweitern.

Die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lädt dieses Jahr erneut zur Deutsch-polnischen Fahrradwoche ein, die vom 2. bis zum 8. September 2019 in Kreisau stattfinden wird. Dieses Jahr unter dem Motto „Jüdisches Leben in Niederschlesien“.

Die Fahrradwoche ist eine regelmäßige Veranstaltung der Stiftung Kreisau. Während des 7-tägigen Aufenthalts werden wir gemeinsam und aktiv die Geschichte Niederschlesiens entdecken, indem wir die Freiheit nutzen, die einem das Radfahren gibt. In diesem Jahr steht das jüdische Erbe der Region im Mittelpunkt und wir werden die folgenden Orte besuchen: Dzierżoniów, Kamienna Góra, Jawor, Ząbkowice Śląskie sowie Wrocław.

Das Angebot richtet sich an alle Personen, die gerne Fahrrad fahren, sich für die Geschichte Niederschlesiens interessieren und Freude an zwischenmenschlichem Austausch haben. Alter, Wissen und Erfahrung spielen keine Rolle. Man sollte sich jedoch nicht von 50-60-km-langen Strecken über nicht immer flaches Terrain abschrecken lassen.

Ausschreibungen

resizedIMG1605
metodydramowedabresize
part000001
DSC0792
DSC0118
31143706101554927993414478886645772759405514n
P8240254

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok