newsletter
Pl
De



 
„Brückenschlag – be active!" - das inklusive und internationale Projekt, Krzyżowa 08-14.10.2017 PDF Drucken E-Mail

Es gibt eigentlich keine Hindernisse, um mit anderen Menschen gemeinsam etwas zu tun: malen, tanzen, spielen, lachen... Man braucht auch dafür keine einheitliche oder besondere Sprache wie die Gebärdensprache. Eigentlich muss man nur wollen und dann geht das schon irgendwie (…) viel wichtiger ist einfach die Bereitschaft, sich auf den anderen einzulassen. Dann kann man selbst mit Gehörlosen aus Ungarn oder Tschechien rappen, UNO spielen oder Kicker-Meister werden. Einfach genial!

– eine Teilnehmerin

Diese Worte beschreiben vortrefflich eine weitere Jugendbegegnung im Rahmen des Projekts „Budujemy mosty”/„Brücken bauen”, das von unseren Partnern, Kreisau-Initiative e.V., veranstaltet wird. Teilnehmer der Begegnung sind Jugendliche – mit und ohne Behinderungen – aus Polen, Deutschland, Tschechien, Rumänien und Griechenland.

Das Leitthema des Workshops, an dem knapp 60 Personen teilnehmen, lautet „BE ACTIVE“, sprich aktive Selbstäußerung. Unter den ausgewählten Aktivierungsmethoden gibt es bei diesem Treffen Rap-, Hip-Hop-, Beatbox-, Graffiti-, Breakdance- sowie Hip-Hop-Culture-Workshops.

Fotogalerie

Kofinanziert wird das Projekt durch das EU-Programm Erasmus+.