newsletter
Pl
De



 
||Call for Aplication|| Winterschule „Mut und Verantwortung: Eine europäische Erfahrung des Widerstands. Schlussfolgerungen für die Zivilgesellschaft” - Kreisau, 5-9.03.2017 PDF Drucken E-Mail

Die Europäische Akademie „Kreisau” lädt Studenten in den letzten Studienjahren und Doktoranden, die sich für die Thematiken der Versöhnung, der deutsch-polnischen Beziehungen und der Probleme, vor denen das gegenwärtige Europa steht interessieren, zur Winterschule „Mut und Verantwortung: Eine europäische Erfahrung des Widerstands. Schlussfolgerungen für die Zivilgesellschaft” ein. Das Treffen findet vom 5. bis zum 9. März 2018 in Kreisau statt. Die Organisatoren der Winterschule sind die Stiftung „Kreisau” für Europäische Verständigung, die Kreisau Initiative e.V. und die Deutsch-Polnische Wissenschaftsstiftung.

Während des 5-tägigen Treffens nehmen die Teilnehmer an Workshops, Diskussionen und Vorträgen von deutschen und polnischen Wissenschaftlern teil. Das Veranstaltungsprogramm soll zur gemeinsamen Reflektion über den Zustand des gegenwärtigen Europas und über Tätigkeiten, welche die zivilverantwortliche Haltung, eine Bildung einer Zivilgesellschaft und eine Dialogskultur fördern, anregen.

Die Workshop Sprache ist Englisch.

Die Teilnahme an der Winterschule ist kostenlos. Die Organisatoren garantieren die Unterkunft und volle Verpflegung.

Das Teilnehmerprofil:

  • Studenten in den letzten Studienjahren, sowie Doktoranden
  • Das Interesse an aktuellen Problemen Europas und den polnisch-deutschen Beziehungen
  • Vorzugshalber eine wissenschaftliche beziehungsweise NGO-Aktivität und Erfahrung in internationalen Projekten
  • Englisch auf kommunikativem Niveau wird vorausgesetzt

Alle an der Teilnahme interessierten bitten wir um eine Anmeldung mit Motivationsschreiben und kurzem Lebenslauf an: tomasz.skonieczny@krzyzowa.org.pl

Anmeldeschluss: 9. 2. 2018.