newsletter
Pl
De



 
Stiftung Kreisau - Newsletter Januar-Februar 2015
Temat: Stiftung Kreisau - Newsletter Januar-Februar 2015
Data wysyłki: 2015-02-24 08:42:53
Emisja #: 43
Zawarto∂æ:


Sehr geehrte Damen und Herren,


2015 ist das nächste Jahr voller Jahrestage, die nicht nur für die Stiftung Kreisau sondern für ganz Europa und die Welt von großer Bedeutung sind.

Vor 70 Jahren kam Helmuth James von Moltke auf tragische Weise ums Leben, nur kurze Zeit vor Ende der Herrschaft der Nationalsozialisten in Deutschland wurde der Gründer des Kreisauer Kreises am 23. Januar 1945 nach einem Todesurteil des Volksgerichtshofs umgebracht. Der Prozeß war eine Farce und das Urteil stand von Beginn an fest. Helmuth James von Moltke ist seinen Idealen auch im Angesicht des Todes treu geblieben. Bis an sein Lebensende kämpfte er für eine gerechte und von Unterdrückung freie Welt.

,,Die letzte Bestimmung des Staates ist es daher, der Hüter der Freiheit des Einzelmenschen zu sein. Dann ist es ein gerechter Staat. " – mit diesen Worten von Helmuth James von Moltke wollen wir zu den nächsten Jahrestagen überleiten, die wir zu Beginn des Jahres 2015 begehen: Der 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und des Konzentrationslagers Groß-Rosen in Niederschlesien. An diesen Orten sind die Menschenrechte in unfassbarer Weise mißachtet worden und eine unvorstellbar große Zahl von Menschen wurde umgebracht. Während des Zweiten Weltkriegs gabe es in den vom „3. Reich“ besetzten Gebieten kein Recht, keine Gerechtigkeit. Dies führte zu Widerstand und eine solche Widerstandsgruppe war der Kreisauer Kreis. Diese Gruppen, gerade auch der Kreisauer Kreis, sind bis heute Inspiration und intellektuelle Herausforderung für viele Menschen und bei vielen Projekten in Kreisau, so etwa bei der 3. europäischen Seelsorgerkonferenz von SIPCC oder den MICC Projekten, bei denen die Menschenrechte im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.

Der Anfang des Jahres hat uns leider auch mit traurigen Nachrichten konfrontiert, so starb am 27. Dezember 2014 Ger van Roon, der niederländische Historiker, der sich bereits in den 60er Jahren sehr intensiv mit dem Kreisauer Kreis auseinandergesetzt hatte. Und am 31. Januar diesen Jahres verstarb der sechste Präsident der Bundesrepublik Deutschland, Richard von Weizsäcker, der ein Freund Kreisaus war. Wir möchten auch an dieser

Stelle den Familien und Freunden der Verstorbenen unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Viele verschiedene kleine und große Veranstaltungen werden auch in diesem Jahr Kreisau wieder zu einem pulsierenden Ort machen und so laden wir Sie herzlich ein, regelmäßig einen Blick auf unsere Internetseiten und unser facebook-Profil zu werfen: www.www.facebook.com/pages/Fundacja-Krzyżowa-dla-Porozumienia-Europejskiego-Stiftung-Kreisau , wo laufend aktuelle Informationen über kommende Projekte und Ereignisse zu finden sind.

In dieser Ausgabe:
  1. „Anderen begegnen“ 3. Europäische SIPCC Konferenz in Kreisau. Wege gesellschaftlicher Integration durch interkulturelle und interreligiöse Seelsorge – das war der rote Faden, der der außergewöhnlichen Konferenz, die bereits zum dritten Mal in Kreisau stattfand. Mehr...
  2. Studienfahrt Friedrich von Alberti Gymnasium, 07.-10.02.2015 Krzyżowa. Schon zum wiederholten Mal besuchte eine Gruppe von Jugendlichen des Friedrich von Alberti Gymnasiums (Bad Friedrichshall/ Baden-Würtemberg) die Internationale Jugendbegegnungsstätte Kreisau. Mehr...
  3. DPJW Förderung auch für deutsche Schulen. Seit dem 1. Januar 2015 können auch deutsche Schulen eine Förderung für ihren deutsch-polnischen Schüleraustausch beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) beantragen. Mehr...

Ankündigungen und Ausschreibungen:


  1. Stellenausschreibung. In der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Kreisau/ Krzyżowa (Polen, Niederschlesien) sind zum 1. April 2015 zwei 75%- Stellen für deutsche pädagogische Mitarbeiterinnen / pädagogische Mitarbeiter zu besetzen. Mehr...
  2. "Transforming Anger and Hostility" - a german-czech-polish seminar for teachers, counselling teachers, social pedagogists and school psychologists in vocational education. We invite teachers, counselling teachers, social pedagogists and school psychologists in vocational education to the seminar "Transforming Anger and Hostility", which will be hosted by the the Krzyzowa Foundation. It will be held from 12 - 18 April 2015. Mehr...

Mehr auf www.krzyzowa.org.pl

-------

katarzyna śmiechowicz
referentin für kommunikation und marketing
fundacja krzyżowa dla porozumienia europejskiego
stiftung kreisau für europäische verständigung
krzyżowa 7, 58-112 grodziszcze
tel : +48 (74) 85 00 135
kom : +48 797 993 707
e-mail: katarzyna.smiechowicz@krzyzowa.org.pl



Ksiądz Bolesław Kałuża:
„Tej mszy nie wolno nam zapomnieć”








Projekty letnie
KRZYŻOWA


 
Międzynarodowe Centrum Konferencyjne