newsletter
Pl
De



 
Stiftung Kreisau - Newsletter Juli 2015
Temat: Stiftung Kreisau - Newsletter Juli 2015
Data wysyłki: 2015-07-16 14:49:41
Emisja #: 45
Zawarto∂æ:

Sehr geehrte Damen und Herren,


„Es ist die wichtigste Kunst des Lehrers, die Freude am Schaffen und am Erkennen zu erwecken”

[Albert Einstein]

Inspiriert von den Worten des vielseitigen Wissenschaftlers, Künstlers und Kreativen möchten wir Ihnen unser diesjähriges künstlerisches Programm der Sommerprojekte in Kreisau näher bringen. Den diesjährigen künstlerischen Sommer hat der erste Teil des Projekts „Kleine Kunstschmiede“ eingeläutet, unmittelbar nach Abschluss dieses Projekts begann der „Internationale Kunstsommer, Kreisau 2015“, der in diesem Jahr unter dem Titel „Auf der Suche nach dem Meister“ steht.

Im August können wir zu einer ganzen Reihe herausragender Konzerte einladen: Es spielen die Teilnehmer_Innen am Europäischen Kammermusik-Festival „Krzyżowa-Music”, Gitarrenkonzerte bringt der „Gitarrensommer” nach Kreisau und schließlich wird auch das Jugendblasorchesters des Projekts „Anpfiff Europa – Fußball und Musik“ zu hören sein. Wo Musik ist, ist der Tanz nicht weit und so werden wir auch auch die Teilnehmer_Innen des „Flamencoworkshops“ bewundern können.

Der künstlerische Sommer wird in Kreisau durch den zweiten Teil des Kinderprojekts „Kleine Kunstschmiede“ seinen Abschluß finden.

Weitere Informationen über die Projekte, Konzerte und Möglichkeiten zum Kauf von Tickets finden Sie hier:
  1. „Auf der Suche nach einem Meister“ - Abschlusspräsentation des „Internationalen Kunstsommers Kreisau 2015”, am 21 Juli 2015, 16:00 Uhr
  2. Konzerte im Rahmen des Gitarrensommers, vom 25. bis 31. Juli 2015. TICKETS
  3. Krzyżowa-Music. Festival der Kammermusik, vom 14. bis 02. September 2015. TICKETS
  4. Konzert des Internationalen Jugendblasorchesters „Anpfiff Europa”, am 8. August 2015, 18.00 Uhr, Theatersaal Świdnica/Schweidnitz
  5. Abschlusspräsentation des Kunst-Workshops „Kleine Kunstschmiede II”, am 29. August 2015, 16.30 Uhr
Wir wünschen Ihnen unvergessliche Sommererinnerungen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in Kreisau!

In dieser Ausgabe:
  1. Ins Schwarze getroffen! 110 SchülerInnen in Kreisau. Ein weiterer Schüler_Innenaustausch in Kreisau geht zu Ende. Diesmal trafen sich eine deutsche Gruppe aus Hannover und eine polnische Gruppe aus Pajęczna. Die Jugendlichen verbrachten ihre Zeit damit sich gegenseitig Kennenzulernen sowie mit dem Austausch von Erfahrungen und Ideen. Mehr...
  2. Aus der deutsch-polnischen Grenzregion nach Kreisau – Schüleraustausch Lubsko-Forst. Wie in den Jahren zuvor war auch dieses Jahr die erste Juniwoche für den Schüler_Innenaustausch Lubsko-Forst reserviert. Diese Schulpartnerschaft zeichnet sich dadurch aus, dass die Städte keine 30 Kilometer auseinander liegen, seit Jahren eine Städtepartnerschaft pflegen und in beiden Schulen auch die Sprache des Nachbarlandes gelehrt wird. Mehr...
  3. Deutsche und Polen – Nachbarn ohne Grenzen. Wie jedes Jahr sollte sich auch 2015 eine kleine Gruppe des Canisius Kollegs in Berlin im Rahmen der internationalen Jugendbegegnung für fünf Tage zum Gut Kreisau in Niederschlesien aufmachen. Nach einer vierstündigen Bahnfahrt waren wir in Breslau angekommen, wo wir den zweiten Teil unserer Gruppe trafen. (Ein Bericht der deutschen Schüler_Innen) Mehr...
  4. Kultur auf allen Wegen. Vom 17.05.-22.05.2015 hat in der IJBS Kreisau zum 15. Mal der deutsch-polnische Schüleraustausch Norderstedt-Tczew stattgefunden. Das Leitmotiv dieses Jubiläumsprojektes war „Kultur”. Mehr...
Ankündigungen und Ausschreibungen:
  1. Die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung sucht einen Direktor (m/w) für die Internationale Jugendbegegnungsstätte (IJBS) Kreisau (Vertretung Mutterschutz/Elternzeit). Mehr...
  2. Stellenausschreibung für die Position eines Projektkoordinators (m/w) in Europäischer Akademie und Gedenkstätte. Mehr...
Mehr auf www.krzyzowa.org.pl

-------
katarzyna śmiechowicz
referentin für kommunikation und marketing
fundacja krzyżowa dla porozumienia europejskiego
stiftung kreisau für europäische verständigung
krzyżowa 7, 58-112 grodziszcze
tel : +48 (74) 85 00 135
kom : +48 797 993 707 e-mail: katarzyna.smiechowicz@krzyzowa.org.pl