newsletter
Pl
De



 
Stiftung Kreisau - Newsletter März 2012
Temat: Stiftung Kreisau - Newsletter März 2012
Data wysyłki: 2012-03-08 09:20:23
Emisja #: 17
Zawarto∂æ:


Sehr geehrte Damen und Herren!

Der Februar war in Kreisau von Schnee und Eis geprägt. Und in dieser winterlichen Atmosphäre haben wir bei uns Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Ländern und Regionen Europas begrüßen dürfen. Lehrerinnen und Lehrer aus Deutschland und Polen setzten sich während des Seminars „Geschichte und Massenmedien“ mit der Frage auseinander, was für eine Rolle Massenmedien im Leben eines Menschen spielen. Aus Sicht eines Referenten gibt uns Prof. Dr. Karl Heinrich Pohl von der Universität Kiel einen Einblick in das Seminar.
Ununterbrochen verändert sich das Gärtnerhaus. Über die aktuelle Etappe der Renovierungsarbeiten informiert uns Rafał Ciućka, der Koordinator des Projekts bei der Stiftung Kreisau.
Wie immer möchten wir Sie auch herzlich einladen, unser aktuelles Programmangebot kennen zu lernen, die entsprechende Rubrik heißt unverändert: „Ankündigungen und Ausschreibungen“.
All diejenigen unter Ihnen, die in Polen Steuern zahlen, dürfen wir an die Möglichkeit erinnern, 1 % der eigenen Steuern der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung zukommen zu lassen.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre und laden Sie herzlich nach Kreisau ein!

Marta Żmigrodzka-Koziejko


In dieser Ausgabe:


1. Massenmedien historisch betrachtet. Was war die Bedeutung der medialen Übertragung früher und wie ist sie heute – anders oder doch gleich? Über die Thematik des deutsch-polnischen Seminars „Geschichte und Massenmedien” berichtet Hochschullehrer, Prof. Dr. Karl Heinrich Pohl von der Universität in Kiel. Mehr...

2. Das Gärtnerhaus. Die winterliche Atmosphäre in diesem Jahr hat die Umbauarbeiten im Gärtnerhaus in keiner Weise bremsen können, es ging weiter voran. Mehr...

3. Den eigenen Nachbarn kennen lernen. Kontakte mit potentiellen Partnern knüpfen und Erfahrungen über internationale Jugendbegegnungen in Deutschland und Polen austauschen – über ihre Eindrücke vom deutsch-polnischen Seminar „Den Nachbarn kennenlernen” für LehrerInnen und MultiplikatorInnen berichtet uns Lucyna Osiewicz, Deutschlehrerin vom Katholischen Gymnasium in Stettin/Polen. Mehr...


Ankündigungen und Ausschreibungen

08.-13.03.2012 - „MICC University”. Workshops für Jugendliche zum Thema Menschenrechte und Völkerrecht

21.-24.03.2012 - 10. Gedenkstättenseminar

25.-31.03.2012 - „Brücken bauen - Medien”. Workshops für behinderte und nichtbehinderte Jugendliche.


Mehr Informationen finden Sie auf unseren Internetseiten: www.krzyzowa.org.pl


----------------------------------------------------------------------

Kontakt:
marta żmigrodzka-koziejko
fundacja "krzyżowa" dla porozumienia europejskiego
stiftung kreisau für europäische verständigung
krzyżowa 7
58-112 grodziszcze, polska
tel: +48 (74) 85 00 135
fax: +48 (74) 85 00 305
e-mail: marta.zmigrodzka@krzyzowa.org.pl
www.krzyzowa.org.pl