newsletter
Pl
De



 
Stiftung Kreisau - Newsletter Mai 2012
Temat: Stiftung Kreisau - Newsletter Mai 2012
Data wysyłki: 2012-04-27 10:50:53
Emisja #: 19
Zawarto∂æ:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Maiausgabe unseres Newsletters stellen wir Ihnen die neu herausgegebene Publikation „In der Wahrheit leben”, Texte von und über Ludwig Mehlhorn, vor. Über unseren Freund, der im vergangenen Jahr von uns gegangen ist, schreiben unter anderem Stephan Bickhardt, Annemarie Franke, Katarzyna Madon-Mitzner, Marek Prawda und Rüdiger Sachau. Gleichzeitig möchten wir Sie im Namen der Evangelischen Akademie zu Berlin am 7. Mai um 17.00 Uhr in die Französische Friedrichstadtkirche in Berlin zu einer Gedenkfeier für Ludwig unter dem Titel „Wir müssen konkret werden” - Verständigung zwischen Deutschen und Polen im Sinne von Ludwig Mehlhorn - einladen. Auf der Veranstaltung werden unter anderem der Botschafter Polens in Deutschland Marek Prawda, Ulrike Poppe, Annemarie Cordes sowie der Herausgeber der Publikation, Stephan Bickhardt, diskutieren.
Unter der neuen Adresse www.rwk.krzyzowa.org.pl präsentieren wir Ihnen den Jahresbericht „Das Jahr in Kreisau”. Sie finden hier nicht nur unseren Jahresbericht im PDF-Format, sondern auch zahlreiche Bilder der Projekte aus dem vergangenen Jahr, Materialien zum Herunterladen sowie kurze Filme.
Gern weisen wir auch wie immer auf unser Programmangebot hin, das Sie im Bereich „Ankündigungen und Ausschreibungen” finden.

Wir wünschen Ihnen sonnige Maitage und laden Sie herzlich nach Kreisau ein!

Marta Żmigrodzka-Koziejko


In dieser Ausgabe:

1.„In der Wahrheit leben” Texte von und über Ludwig Mehlhorn. Ludwig Mehlhorn - der Dissident und Mittler zwischen den Kulturen hinterließ zahlreiche Schriften. Sein besonderes Engagement galt der Gedenk- und Begegnungsstätte in Kreisau. Mehr...

2. Das Jahr in Kreisau 2011: www.rwk.krzyzowa.org.pl

3.Interview: Richter, Rechtsanwalt oder Verteidiger? Die Arbeit im Gericht ist nicht einfach, auch dann, wenn man die Prozesse nur nachstellt und sie während des Projektes MICC-World (Model International Criminal Court) simuliert. Manchmal muss man Verbrecher verteidigen oder ein Urteil aussprechen, von dem das spätere Leben den Anderen abhängt. Mehr...

4. Zentrum für regenerative Energien in Kreisau - Mission Possible. Über 30 Experten nahmen die Einladung der Stiftung Kreisau und dem Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) für die Teilnahme am Expertengespräch „Kreisau als Zentrum für regenerativen Energien“ an. Mehr...

 

Ankündigungen und Ausschreibungen:


Wir suchen deutsche Freiwillige im 3. Lebensalter! Mehr...

Alle anders verschieden! - Kreisauer Modell. Es gibt noch freie Plätze für TeilnehmerInnen aus Polen, Deutschland, Österreich und Tschechien! Mehr....


06.05.2012 – 13.05.2012 - „Auf den Spuren der Zukunft”. Deutsch-polnische Begegnung für Jugendliche.

11.05.2012 – 18.05.2012 - „Local in Global” - Nachhaltige Entwicklung, ein internationales Projekt für junge Leute im Alter von 18-30 Jahren.

20.05.2012 – 25.05.2012 - Kreisauer Modell – Basic. Workshops für MultiplikatorInnen und Trainer, die internationale Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung führen.

28.05.-03.06.2012 - Learn Democracy-Basic Betzvata Training Course. Workshops für LehrerInnen und MultiplikatorInnen.


Mehr auf:  www.krzyzowa.org.pl


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt:

marta żmigrodzka-koziejko
fundacja "krzyżowa" dla porozumienia europejskiego
stiftung kreisau für europäische verständigung
krzyżowa 7
58-112 grodziszcze, polska
tel: +48 (74) 85 00 135
fax: +48 (74) 85 00 305
e-mail: marta.zmigrodzka@krzyzowa.org.pl
www.krzyzowa.org.pl






Ksiądz Bolesław Kałuża:
„Tej mszy nie wolno nam zapomnieć”








Projekty letnie
KRZYŻOWA


 
Międzynarodowe Centrum Konferencyjne