Aktuelles

Interkulturelle Zusammenarbeit zählt zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN, findet in der praktischen Ernährungsbildung bisher aber kaum Anwendung. Slow Food Deutschland und die Stiftung Kreisau/Krzyżowa für Europäische Verständigung möchten das ändern und realisieren ein Projekt: “Regionale, saisonale Lebensmittelwertschöpfung erhalten und weiterentwickeln – Tradition und Moderne verbinden Umweltkommunikation und Ernährungsbildung im europäischen Kontext”.

Es ist Frühling! Und so grünt es überall rund um die Stiftung Kreisau und immer mehr Pflanzen tauchen auf. Eine von ihnen ist die Brennessel, die - im Rahmen eines unserer ökologischen Projekte - sich auch auf einer der Informationstafeln über die Natur in Kreisau finden wird, die von Ania - unserer Kollegin aus der Europäischen Akademie - gerade erstellt werden.

Ania arbeitet am grafischen Konzept der Tafeln, bereitet die Beschriftung in drei Sprachen vor und.... trinkt Brennnesseltee! 
Prost!/

/

/

/

Es ist jammerschade, dass die Konferenz „Das Richtige tun – Globales Lernen in der Grundschule“, die vom ökologischen Maßnahmenzentrum „Quellen“ organisiert wurde, nicht im klassischen Format, „live“ durchgeführt werden konnte. Statt dessen wurden alle Beiträge der Referent*innen professionell gefilmt und werden online zugänglich sein.

So wurde auch das Referat von Anna Dańkowska gefilmt, die für die Stiftung Kreisau an der Konferenz teilnimmt. Unsere Kollegin hat in ihrem Beitrag die Publikation „Rezept für eine bessere Welt – oder: wir bringen Gleichaltrigen etwas über Lebensmittel bei“ vorgestellt und dabei auch davon berichtet, wie diese entstanden ist. Die Publikation richtet sich an junge Menschen, die ihren Altersgenoss*innen etwas beibringen oder weitergeben wollen. Inhaltlich geht es unter anderem um die Ressourcen, die für die Herstellung von Lebensmitteln benötigt werden, die Herkunft unserer Nahrung, die Verschwendung von Lebensmitteln und wie man diese verringern kann – Stichwort Zero Waste Küche - , um ökologische Landwirtschaft und um das Engagement von jungen Menschen in Kampagnen.

Sobald die gefilmten Beiträge der Konferenz online zugänglich sein werden, werden wir natürlich darüber informieren.

Die Planung der Aktivitäten des Grünen Tisches für die kommenden Monate ist mit viel Freude verbunden.

Der Grüne Tisch ist ein Team aus Vertreter_innen aller Abteilungen der Stiftung Kreisau, die ökologisch nachhaltige Lösungen für unsere Tätigkeit erarbeiten und implementieren.

Hier eine Besprechung mit dem "technischen" Teil des Teams. Obwohl unser Zentrum geschlossen ist, erarbeiten wir Wege, um die Umweltbelastung zu reduzieren.

Wir reden über den Ressourcenverbrauch, den Essensangebot, die Lebensmittelproduktion und die kommende Dürre.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.