Aktuelles

Für ein Jugendtreffen zum Thema Upcycling kamen nach Kreisau die Jungendliche von der Jerzy Kukuczka Grundschule Nr. 58 in Posen und Albert-Einstein-Schule in Langen. Ihr gemeinsames Projekt befasst sich mit dem Thema nachhaltige Entwicklung. Junge Menschen haben die Möglichkeit, dieses Thema durch aktive Workshops, Planspiele und kreative Workshops, zu erkunden. Upcycling ist eine Form der Wiederverwertung von Stoffen. Scheinbar nutzlose Abfallprodukte werden mithilfe des Prozess in neuwertige Stoffe umgewandelt. Der Workshop zeigt nicht nur, wie dieser Prozess die Menge der in der Produktion verwendeten Materialien reduzieren kann, sondern lehrt auch, wie man die Abfallmenge im Alltag reduziert kann.

Am 15. September tauchen in Kreisau wieder viele neue Gesichter auf! Schüler*innen des Allgemeinbildenden Lyzeums Świece und der Monterssori-Schule Biberkor treffen sich unter dem Motto „Gesichter Europas“ in Kreisau, um miteinander die europäische Geschichte zu erkunden und verschiedene Gesichter Europas zu entdecken. Das Projekt findet vom 15. bis zum 19. September statt und wird vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert.

In den vergangenen Tagen wurde in Kreisau ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert: seit fünfundzwanzig Jahren kommt die Altkönigschule Kronberg mit ihren internationalen Partnerschulen zu einer Jugendbegegnung nach Kreisau, wie auch in diesem Jahr.

In der Zeit vom 07.09- bis zum 14.09.2019 kamen insgesamt 41 Schüler*innen aus Kronberg und den Partnerschulen aus Las Palmas, Brest, Warschau und Prag nach Kreisau, um gemeinsam Zeit zu verbringen, Polen und die Geschichte Polens näher kennenzulernen als auch mehr über den Kreisauer Kreis, die NS-Zeit und den Widerstand gegen den Nationalsozialismus zu erfahren.

Die Altkönigschule aus Kronberg ist die Schule mit der längsten Verbindung zu Kreisau und von Beginn an mit der Internationalen Jugendbegegnungsstätte verbunden. Diese besondere Verbindung wurde mit einer Jubiläumsfeier gewürdigt, an der Herr Stephan Erb, der Direktor des deutsch-polnischen Jugendwerks als Zeitzeuge teilnahm.

Am 17. September 2019 beginnt der Schulaustausch zwischen den Partnerschulen aus Olkusz und Gräfelfing in Krzyżowa. Während des Treffens in Krzyżowa nehmen 30 Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren an Integrationsworkshops, Sprachanimationen und Aktivitäten rund um die Ausstellung "Courage and Reconciliation" teil. Die Jugendlichen werden auch gemeinsam Wrocław besuchen.

Das Treffen in Krzyżowa endet am 21. September.

IJBS

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie so als erste(r) von den bevorstehenden Veranstaltungen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok